Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

AGB.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

("Das WORKOUT – App")

(STAND: Juli 2019)

 

  1. Allgemeines

Die von Das WORKOUT, Inhaber: Florian Breuer, Zeuggasse 11, 86150 Augsburg angebotene Anwendung Das Workout APP, (im Folgenden "App"), ermöglicht es dem Endnutzer ("Nutzer") mittels eines Webportals High Intensity Intervall Training Fitnesskurse ("HIIT Kurse") zu buchen. DAS WORKOUT tritt durch die App nicht als Vermittler der Kurse auf. Die HIIT Kurse werden direkt bei DAS WORKOUT gebucht und von DAS WORKOUT Trainern ("Kursleiter") durchgeführt. Die HIIT Kurse finden nach Vereinbarung an bestimmten Orten und Zeiten statt. Zum Zweck der Nutzung der App wird der Nutzer aufgefordert, bestimmte Daten in die Benutzermaske einzugeben. Mithilfe dieser Daten wird ein Benutzerprofil erstellt, mit welchem der Nutzer die App zukünftig bedienen kann. Im Zuge der Erstellung des Benutzerkontos wird dem Nutzer die geschlossene Vereinbarung, inklusive der Kurs- und App-Nutzungsbedingungen in Textform, per E-Mail übersandt. Die Buchung von Kursen erfolgt mithilfe der Benutzermaske der App. Zur Buchung wird einer der angebotenen Kurse vom Nutzer ausgewählt. Innerhalb einer zusammenfassenden Übersicht des Kurses kann der Nutzer durch Klicken eines Buttons den jeweiligen Kurs entgeltlich buchen. Auch die Stornierung des jeweiligen Kurses erfolgt über die App. Die App ist unentgeltlich verfügbar. Kosten entstehen dem Nutzer erst durch die Buchung und das Absolvieren des jeweiligen Kurses. Die App kann über den AppStore, GooglePlay, oder unter folgendem Link: [l] auf gängige Mobilgeräte heruntergeladen werden.

  1. Gesundheitshinweis

Die Teilnahme an den HIIT Kursen oder anderen Fitness und Sportangeboten von DAS WORKOUT erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. HIIT Kurse sind aufgrund ihrer hohen Intensität für Anfänger nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Eine gewisse körperliche Grundfitness, sollte für die Teilnahme deshalb vorhanden sein. Kursleiter von DAS WORKOUT können im Einzelnen nicht kontrollieren, ob der Nutzer gesundheitlich zur Teilnahme an den angebotenen HIIT Kursen in der Lage ist. Der Nutzer muss deshalb selbst klären, ob er gesundheitlich in der Lage ist, an den angebotenen HIIT Kursen teilzunehmen. Falls dem Nutzer Vorerkrankungen bekannt sind, sollte vor Kursbeginn ärztlicher Rat eingeholt werden, um zu klären ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht. Dies gilt insbesondere auch für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen sowie Lungenerkrankungen als auch für Schwangere. Die durch die App vertriebenen Kurse oder sonstige angebotene Leistungen dienen nicht dem Ersatz einer medizinischen Beratung und sind nicht als ein medizinisches Produkt anzusehen.

  1. Vertragsschluss Geltung der Nutzungsbedingungen
    1. Im Rahmen der Nutzung der App kommt es zu zwei Vertragsschlüssen zwischen DAS WORKOUT und dem Nutzer. Durch die Installation der App, bzw. der ersten Nutzung der App oder spätestens mit Abschluss der Registrierung und Installation eines Nutzerkontos, wird ein unentgeltlicher Nutzungsvertrag für die Nutzung der App geschlossen(im Folgenden "Nutzungsvertrag"). Durch die Buchung von Kursen oder entgeltlich angebotenen Zusatzleistungen wird außerdem ein zusätzlicher, entgeltlicher Kurs-bzw. Dienstleistungsvertrag geschlossen (im Folgenden: "Kursvertrag"). Details zum Kursvertragsschluss finden sich in Ziffer 4. Auf beide Verträge finden die vorliegenden Nutzungsbedingungen Anwendung.
    2. Diese Nutzungsbedingungen zwischen dem Nutzer und DAS WORKOUT gelten mit Vertragsschluss, bzw. mit der Installation der entsprechenden App, der ersten Nutzung des Service oder spätestens mit Abschluss der Registrierung für den Service als vereinbart. Durch Anklicken des "Einverstanden" Buttons am Ende der Nutzungsbedingungen, bestätigt der Nutzer, diese Nutzungsbedingungen gelesen zu haben und ihnen vollumfänglich zuzustimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Nutzung der App untersagt.
    3. Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Upgrades, Updates, Änderungen und Aktualisierungen der App. ("Updates").
    4. DAS WORKOUT ist berechtigt, diese AGB zu ändern, wenn der Nutzer der Änderung zustimmt. Die Zustimmung des Nutzers gilt als erteilt, wenn DAS WORKOUT dem Nutzer die vorgeschlagene Änderung der AGB spätestens [30 Tage] vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Inkrafttretens in Textform mitgeteilt hat und der Nutzer nicht innerhalb von [l Wochen] in Textform widersprochen hat. DAS WORKOUT verpflichtet sich, den Nutzer mit der Änderungsmitteilung auf die jeweiligen Änderungen und durch besonderen, hervorgehobenen Hinweis auf die Genehmigungswirkung eines unterlassenen rechtzeitigen Widerspruchs hinzuweisen. Im Falle eines fristgerechten Widerspruchs gegen die geänderte Nutzungsbedingungen ist die weitere Nutzung der App untersagt. Außerdem kann DAS WORKOUT evtl. gebuchte Kurse kündigen.
    5. Entgegenstehende oder von diesen Nutzungsbedingungen oder von gesetzlichen Bestimmungen abweichende Bedingungen des Nutzers gelten nicht, auch wenn DAS WORKOUT ihnen nicht gesondert widersprochen hat. Im Fall von Widersprüchen mit anderen geschlossenen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig.
  1. Abschluss des Kursvertrages und durchführung des Kurses
    1. Innerhalb der App werden verschiedene HIIT Kurse übersichtlich und individuell präsentiert und beschrieben. Die jeweilige Kursbeschreibung stellt ein Angebot zum kostenpflichtigen Vertragsabschluss über die Buchung des dargestellten Kurses dar. Durch das Anklicken des Buchungsbuttons auf der entsprechenden Kursseite erfolgt die Annahme des Angebotes zu den angegebenen Konditionen. So kommt ein wirksamer Vertrag zwischen DAS WORKOUT und dem Nutzer zustande. 
    2. Vertragsinhalt des jeweils geschlossenen Kursvertrags ist die betreute Durchführung des jeweiligen HIIT Kurses in Personengruppen, zu der im Angebot bestimmten Zeit und an dem im Angebot bestimmten Ort. Der Kurs kann sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumlichkeiten stattfinden. Die genauen Trainingsinhalte bestimmen sich maßgeblich nach der im Angebot beschriebenen Leistung, können aber auch während des Trainings durch den jeweiligen Kursleiter angepasst werden. DAS WORKOUT behält es sich vor, Kurszeit und –ort anzupassen. Die Änderung wird dem Nutzer über die App und eine E-Mail mitgeteilt. Der Nutzer ist nicht dazu berechtigt, einem Dritten die Teilnahme an dem gebuchten Kurs zu gestatten oder zu ermöglichen.
    3. Die im Angebot angegebene Kursgebühr wird unverzüglich nach Anklicken des Bestätigungsbuttons zur Zahlung fällig. Die Zahlung erfolgt mittels der bei Anmeldung angegebenen Zahlungsinformationen und der ausgewählten und jeweils beim Abschluss des Vertrages verfügbaren Zahlungsmethode. Je nachdem, welche Zahlungsmethode ausgewählt wurde bzw. zum Zahlungszeitpunkt verfügbar ist, wird der Nutzer nach dem Klicken des Buchungsbuttons ggf. auf eine Seite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, um die Zahlung zu veranlassen.
    4. Im Falle von Druck- und Schreibfehlern und Fehlern in der technischen Übermittlung von Buchungen ist DAS WORKOUT zur Anfechtung berechtigt. Bereits vom Nutzer geleistete Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich erstattet.
    5. Sofern der Kurs in geschlossenen Räumlichkeiten stattfindet, wird DAS WORKOUT vorab, im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtungen, die ordnungsgemäßen Funktionsfähigkeit der Ausrüstungsgegenstände und der Kursräumlichkeiten prüfen.
  1. Bereitstellung und Betrieb der APP
    1. DAS WORKOUT betreibt den Service in einem Rechenzentrum und räumt dem Nutzer die Möglichkeit ein, auf die App zuzugreifen und sie bestimmungsgemäß zu nutzen. Die Beschaffenheit der App und die Art der angebotenen Leistungen ergeben sich aus der in Ziffer 1 angegebenen allgemeinen Beschreibung und der genauen Beschreibung der Kursbuchung in Ziffer 4.
    2. Die Bereitstellung der App erfolgt am Übergabepunkt. Der Übergabepunkt ist die Schnittstelle zwischen dem jeweiligen Rechenzentrum der und dem Netzwerk, über das der Nutzer auf die App und die einhergehenden Services zugreift, also z.B. dem Internet oder einer VPN Leitung.
    3. DAS WORKOUT bietet nach eigenem Ermessen einen beschränkten Produktsupport und Updates auf freiwilliger Basis an. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf weitergehenden Support, Updates oder Unterstützung. DAS WORKOUT wird die App und einhergehende Services, wenn notwendig, warten und aktualisieren, sodass sie geänderten zwingenden technischen und/oder rechtlichen Anforderungen entsprechen. DAS WORKOUT kann nach eigenem Ermessen auch sonstige Optimierungen, Verbesserungen oder Erweiterungen der Anwendungen vornehmen ("Wartungszeiten"). Während dieser Wartungen ist die App ggf. nur eingeschränkt, oder gar nicht nutzbar.
    4. Die Verfügbarkeit der App wird mit 99,5% gewährleistet. Die Verfügbarkeit berechnet sich nach dem jeweiligen Kalendermonat abzüglich der Wartungszeit.
    5. Der Nutzer ist nicht berechtigt, Dritten die Inanspruchnahme unserer Leistungen zu gestatten oder zu ermöglichen.
  1. Registrierung und benutzerkonto
    1. Die Nutzung der App erfordert das Anlegen eines Benutzerkontos. Hierbei muss der Nutzer bestimmte Informationen (Kontaktdaten, Geburtsdatum und Zahlungsdaten) zur Verfügung stellen ("Registrierungsdaten") und ein Passwort festlegen. Damit wird für den Nutzer ein Benutzerkonto angelegt. Der Nutzer ist verpflichtet, richtige, aktuelle und vollständige Registrierungsdaten anzugeben und die Registrierungsdaten stets aktuell und vollständig zu halten. Daten Dritter dürfen nicht verwendet werden. Pro Person darf nur ein Nutzerkonto erstellt werden. Eine Verwendung des Kontos zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet.
    2. Im Zuge der Erstellung des Benutzerkontos wird dem Nutzer die geschlossene Nutzungsvereinbarung, inklusive der Kurs- und App-Nutzungsbedingungen in Textform, per E-Mail übersandt.
    3. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort jederzeit geheim zu halten und sicher zu verwahren und alle anderen angemessenen Maßnahmen in seinem Verantwortungsbereich zu treffen, um einen unbefugten Zugriff auf sein Benutzerkonto zu verhindern.
    4. DAS WORKOUT betrachtet durch den Nutzer unter Verwendung seiner Registrierungsdaten im Rahmen der Inanspruchnahme der App und der einhergehenden Services erteilte Weisungen als Weisungen des Nutzers. Der Nutzer ist für alle Aktivitäten verantwortlich, die unter Verwendung seiner Registrierungsdaten vorgenommen werden. Der Nutzer hat DAS WORKOUT sofort zu benachrichtigen, wenn ihm eine unbefugte Nutzung seiner Registrierungsdaten bekannt wird oder er eine solche vermutet.
    5. DAS WORKOUT kann jede Registrierungsanfrage jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. Die vertraglichen Leistungspflichten vereinbarter Leistungen bleiben unberührt.
  1. Mitwirkungspflichten des nutzers
    1. Die Nutzung der App ist davon abhängig, dass der Nutzer die technischen Mindestvoraussetzungen der App beachtet und die dafür notwendigen Voraussetzungen in seinem Bereich schafft. Dazu gehören insbesondere kompatible Hardware, Betriebssystemsoftware und eine Internetverbindung. Die Schaffung dieser Voraussetzungen erfolgt auf Kosten des Nutzers. 
    2. Der Nutzer ist verpflichtet, bestehende Gesetze im Zusammenhang mit der Nutzung der App und der Inanspruchnahme der HIIT Kurse zu beachten. Dazu gehören insbesondere das Urheberecht und andere gewerbliche Schutzrechte.
    3. Der Nutzer ist für die mit der App und einhergehenden Services verarbeiteten Nutzerinhalte selbst verantwortlich. DAS WORKOUT Ist nicht verpflichtet, Nutzerinhalte auf Rechtsverstöße zu überprüfen. DAS WORKOUT ist aber berechtigt, die Verarbeitung der Nutzerinhalte durch die App zu verweigern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ihre Verwendung gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder zu Rechtsverletzungen führen könnte.
    4. DAS WORKOUT darf den Zugang zum Service für den Nutzer sperren, insbesondere, wenn der Nutzer gegen seine Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen verstößt.
  1. Vertragslaufzeiten Und Kündigung
    1. Der unentgeltliche Nutzungsvertrag ist unbefristet und kann von beiden Parteien jederzeit gekündigt werden.
    2. Die Kündigung des Nutzungsvertrages erfolgt durch das Löschen des Benutzerprofils.
    3. Eventuell weiterhin bestehende Ansprüche auf Kursleistungen verfallen mit der Kündigung des Nutzungsvertrages. Gegebenenfalls entrichtete Zahlungen werden dem Nutzer, sofern die Löschung des Kontos innerhalb der in Ziffer 8.5 genannten Frist erfolgt, zurückgewährt.
    4. Die Kündigung des Kursvertrages durch den Nutzer erfolgt direkt über die Benutzungsmaske der App.
    5. Der Kursvertrag wird ab Zeitpunkt der Buchung, bzw. für die Dauer des jeweiligen Kurses geschlossen. Eine Kündigung (Stornierung) des Kursvertrages kann durch beide Parteien bis zu 1,5 Stunden vor Trainingsbeginn erfolgen .
    6. Nur wenn der Kursvertrag vom Nutzer innerhalb dieses Zeitraums gekündigt wird, wird die volle Kursgebühr, unter Nutzung der angegebenen Zahlungsinformationen, zurückerstattet. Wird der Kursvertrag von DAS WORKOUT gekündigt, so wird die Kursgebühr ebenfalls in voller Höhe erstattet. Dies gilt auch für Kündigungen, die [l] vor dem Trainingsbeginn erfolgen. 
    7. Die Kündigung des Kursvertrages durch den Nutzer erfolgt direkt über die Benutzungsmaske der App. Nach Buchung eines Kurses kann dazu die Kursübersichtsseite aufgerufen werden. Durch ein Klicken auf den Stornierungsbutton erfolgt die Kündigung des geschlossenen Kursvertrages.
  1. NutzungsLizenz
    1. DAS WORKOUT räumt dem Nutzer ein einfaches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares, unentgeltliches und auf die Laufzeit dieser Nutzungsbedingungen befristetes Nutzungsrecht ein.
    2. Ein Zugriff auf Source Codes ist in der Lizenz nicht enthalten. Der Nutzer darf Komponenten des Service nicht dekompilieren, disassemblieren oder zurückentwickeln (Reverse Engineering), soweit sich aus dem Gesetz oder diesen Nutzungsbedingungen nichts anderes ergibt.
    3. Einzelne Teile des Service bzw. der für ihn eingesetzten Komponenten können Open Source Lizenzen unterliegen. In diesen Fällen wird DAS WORKOUT dem Nutzer auf Anfrage den Objektcode oder den Quellcode zur Verfügung stellen, soweit eine Bereitstellung des Objektcodes oder des Quellcodes in den Nutzungsbedingungen der betreffenden Open Source Lizenz vorgesehen ist. Mit Nutzung des Service erkennt der Nutzer diese Open Source-Lizenzbedingungen an. Sie gelten bei Widersprüchen vorrangig vor diesen Nutzungsbedingungen.
  1. Haftung UND Haftungsausschluss
    1. DAS WORKOUT haftet nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften. Darüber hinaus gelten die folgenden Haftungsbegrenzungen. Die Begrenzungen gelten ebenfalls zugunsten von Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter derer sich DAS WORKOUT zur Vertragserfüllung bedient.
    2. Die Schadensersatzhaftung von DAS WORKOUT ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für (i) Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von beruhen, (ii) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die durch vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt wurden und (iii) für Schäden, für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz besteht.
    3. Für einfache Fahrlässigkeit haftet DAS WOKROUT nur bei der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Dies sind Pflichten, die die Vertragsdurchführung überhaupt erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Nutzer daher vertrauen darf. Bei einfach fahrlässiger Verletzung dieser Pflichten ist die Haftung auf bei Vertragsschluss vorhersehbare, vertragstypische Schäden beschränkt. Für Verschulden seiner Erfüllungsgehilfen haftet DAS WORKOUT nach den vorstehenden Regelungen wie für eigenes Verschulden.
    4. Elemente der App können Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. DAS WORKOUT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder eine Verantwortung noch macht DAS WORKOUT sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen.
  1. Mängelansprüche
    1. Bei mangelhafter Leistung haftet DAS WORKOUT gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für Sach- und Rechtsmängel. Stellt der Nutzer einen Mangel an der App fest, wird er DAS WORKOUT nach Möglichkeit darüber informieren. DAS WORKOUT wird sich bemühen, Mängel innerhalb angemessener Zeit zu beheben ("Nachbesserung").
    2. Für Mängel der App, die bereits bei deren Überlassung an den Nutzer bestanden, haftet DAS WORKOUT nur, wenn diese Mängel von DAS WORKOUT zu vertreten sind. Mängelansprüche verjähren nach einem Jahr, es sei denn der Mangel wurde arglistig verschwiegen.
  1. WIDERRUFSRECHT 
    1. Dem Nutzer steht als Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Dies richtet sich nach der im Anhang verfügbaren Widerrufserklärung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  1. Vertraulichkeit und Datenschutz
    1. Der Nutzer verpflichtet sich, sämtliche ihm im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen und den unter ihnen erbrachten Leistungen bekannt werdenden Informationen, die als vertraulich bezeichnet oder aufgrund sonstiger Umstände als vertraulich oder als Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse erkennbar sind, unbefristet geheim zu halten.
    2. DAS WORKOUT speichert und verarbeitet vom Nutzer übermittelte personenbezogene Daten unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten durch DAS WORKOUT im Einklang mit der Datenschutzerklärung verarbeitet, welche [hier] abrufbar ist.
  1. Hinweis Gemäß Art. 14  ODR Verordnung/ § 36 VSBG Ausnahme
    1. Nutzer, die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, haben die Möglichkeit, im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchzuführen. Hierzu können sie sich der Online-Schlichtungsplattform der EU unter folgender URL bedienen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE 
    2. Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondern stellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.
    3. DAS WORKOUT ist nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilzunehmen.
  1. Sonstiges
    1. Sollte sich eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als ungültig oder nicht durchsetzbar erweisen, wird die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht berührt. Anstelle der ungültigen Bestimmung gilt mit Rückwirkung diejenige wirksame und durchführbare Regelung als vereinbart, die dem von den Parteien rechtlich und wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt.
    2. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit ihnen nicht der Schutz zwingender Vorschriften des Rechts des Staates ihres gewöhnlichen Aufenthalts entzogen wird.
    3. Gerichtsstand ist, sofern der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, ist Augsburg.

*** WiderrufsBelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen den Nutzungsvertrag, als auch geschlossene Kursverträge, die im Zusammenhang mit dieser Nutzungsvereinbarung gelten, zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Nutzungsvertrag, bzw. der Kursvertrag geschlossen worden ist.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Das WORKOUT, Inhaber: Florian Breuer, Zeuggasse 11, 86150 Augsburg, mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Den Eingang Ihrer Widerrufserklärung werden wir Ihnen umgehend nach Erhalt in Textform, per E-Mail bestätigen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die App deinstalliert haben und die einhergehenden Services nicht mehr in Anspruch nehmen. Sollten Sie zum Zeitpunkt des Eingangs Ihres Widerrufs bei uns Ihr Nutzerkonto noch nicht gelöscht haben, so wird dieses umgehend von uns gelöscht. Einzelheiten der damit einhergehenden Löschung Ihrer personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen [Link] und unserer Datenschutzerklärung [Link]. 

Ihr Widerrufsrecht erlischt, sofern der jeweilige Vertrag vollständig erfüllt worden ist, bevor Sie das Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Muster-Widerrufsformular

 

(Sollten Sie Ihren Vertrag widerrufen dann senden Sie uns bitte dieses Formular 

ausgefüllt und unterschrieben zurück.) 

 

Adresse: 

Florian Breuer,

Zeuggasse 11

86150 Augsburg

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Nutzungsvertrag über die Nutzung der Das WORKOUT App

 

Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________________ 

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):________________________________________________ 

 

E-Mail des/der Verbraucher(s): __________________________________________________ 

 

Zahlungsart des/der Verbraucher(s) (Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung etc.):_______________________________________________________________________ 

 

Datum:_____________________________________________________________________ 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s):_____________________________________________ 

 

(*) Unzutreffendes bitte streichen

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.